Der Einsatz von Transfetten industrieller Herkunft in der Herstellung von Lebensmitteln stellt das Paradebeispiel einer künstlichen Veränderung von Lebensmitteln dar, deren Konsum sich mit der Zeit als gesundheitsbeeinträchtigend herausgestellt hat. Ironischerweise war dabei ein Lebensmittel sehr lange im Mittelpunkt, das quasi als Ersatz der “ungesunden” Butter diente: die Margarine. Bei der Margarineherstellung wurden zwischen 1910 und 1990 wohl weltweit Transfette enthaltende, künstlich erzeugte Fette eingesetzt und so trug die Margarine in diesem Zeitraum wesentlich zum Konsum von Transfetten bei. Erfährt eine spezielle Margarine nun ein ähnliches Schicksal?

Die Pflanzensterole sind eine Gruppe von Substanzen mit ähnlichem Aufbau wie das im tierischen Gewebe vorkommende Cholesterin. Sie werden seit geraumer Zeit als Zusatz in einigen Lebensmitteln eingesetzt, darunter eben die Margarine, mit dem Ziel der Senkung des LDL Cholesterins im Blut. Inwiefern diese durch die Pflanzensterole verursachte Senkung des LDL sich auch in einer Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen widerspiegelt, ist jedoch alles andere als klar. Es gibt gar Stimmen, die von einer möglichen Risikoerhöhung sprechen. Die ganz frische Arbeit von Satu Helske und Mitarbeitenden ist jedenfalls eher beunruhigend (1). Im Journal of Lipid Research, einer angesehenen Fachzeitschrift der Fettforschung, berichten die Autoren über den Zusammenhang von Pflanzensterolen und der Verengung der Aortenklappe, eine der Herzklappen. Je höher der Gehalt an Pflanzensterolen im Blut, umso mehr Pflanzensterole lagerten sich in der Aortenklappe ab. Die Autoren betrachteten deshalb die Pflanzensterole als neuen, möglichen Risikofaktor für das Krankheitsbild der Verengung der Aortenklappe.

Was wäre nun eine sinnvolle Empfehlung bezüglich Konsum von Produkten mit Pflanzensterolen, insbesondere unter Berücksichtigung, dass Helske’s Arbeit nicht die einzige mit einem negativen Ergebnis bezüglich möglichen Krankheitsrisikos war?

1. Helske S, Miettinen T, Gylling H et al. Accumulation of cholesterol precursors and plant sterols in human stenotic aortic valves. J.Lipid Res. 2008;49:1511-8.